Somi

USA
Jazz Singer-Songwriter Vocal African
Somi

Die Presse feiert Somi als neue Nina Simone, Miriam Makeba oder Dianne Reeves. Doch sie hat längst ihre eigene musikalische Sprache als Sängerin und Songwriterin gefunden.

Somis Wurzeln liegen in Ruanda und Uganda. Für das letzte Album The Lagos Music Salon zog sie nach Nigeria, ihr jüngstes Album Petite Afrique entstand in Harlem.
In ihrem Songwriting beobachtet sie aufmerksam und kommentiert scharfzüngig. Somi legt den Finger in die Wunde – bittersüß singt sie, brummt, säuselt und hechelt von Alltagsrassismus, Prostitution, Drogen und Gewalt.

Das alles vermittelt sie mit spielerischer Eleganz und musikalischer Leichtigkeit. Ihre Songs „verschmelzen anmutig afrikanisch gefärbte Grooves, geschmeidigen Jazzgesang und ein mitfühlendes soziales Bewusstsein auf ernsthafte und verführerische Weise“ (NY Times).
Publikum und Veranstalter sind begeistert: „Ein Festival, das so beginnt, nähert sich dem Exzellenz-Titel.“, beschließt die FAZ zu ihrem Auftritt beim Enjoy Jazz Festival.

In Europa trat Somi bereits bei renommierten Festivals wie dem Montreux Jazz Festival, North Sea Jazz, London Jazz Festival und jazznojazz in Zürich auf und spielte in bekannten klassischen Häusern wie der Elbphilharmonie in Hamburg.

Tourdaten

20.09.2019 DE-Köln Kölner Philharmonie Tickets
22.09.2019 DE-St. Wendel St. Wendeler Jazztage
Tickets
17.10.2019 AT-Salzburg Jazz & The City
Videos
  • Somi - The Making of Petite Afrique
    Somi - The Making of Petite Afrique
  • Somi - Live at Montreux Jazz Festival - "Brown Round Things"
    Somi - Live at Montreux Jazz Festival - "Brown Round Things"
  • Somi: 'Last Song,' Live On Soundcheck
    Somi: 'Last Song,' Live On Soundcheck
  • Somi performs her song "Ginger Me Slowly!"
    Somi performs her song "Ginger Me Slowly!"
Presse
"Somi: A New High Priestess of Soul."
Huffingtonpost
"Somi ist eine faszinierende Jazzsängerin auf dem Niveau einer Dianne Reeves (...)"
Frankfurter Allgemeine Zeitung, 06.10.2017
"Eine Stimme wie poliertes Ebenholz, sehr edel klingend. Und wenn sie in die Bruststimme wechselt, klingt es warm und sinnlich. Einen enormen Tonumfang hat sie übrigens, kann von der Bassestiefe mühelos bis in höchste Höhen schwingen."
Rhein-Neckar-Zeitung, 04.10.2017
„Wenn sie „Brown Round Things“ anstimmt, eine hauchzarte, bittersüße Ballade über die Prostitution, oder das auf Suaheli vorgetragene Liebeslied „Ingele“, dann trifft sie als Geschichtenerzählerin mitten ins Herz.“
Tagesspiegel
"Globe- spanning music... a unique and personal musical statement."
WNYC, 06.08.2014
Diskografie
Pétite Afrique
Pétite Afrique
2017
Okeh Records/Sony Music
The Lagos Music Salon
The Lagos Music Salon
2014
Okeh Records/Sony Music
Line up

Somi - lead vocals
Hervé Samb - guitar
Gino Chantoiseau - bass
Toru Dodo - piano
Arnaud Dolmen - drums

Somi - lead vocals
Hervé Samb - guitar
Gino Chantoiseau - bass
Toru Dodo - piano
Arnaud Dolmen - drums

Verfügbarkeit

Territorien:

Europa

2019 September, Oktober
2020 Juni, Juli, August
Kontakt
Patrick Weissenfels
Patrick Weissenfels
Booking Agent
pw@f-cat.de / +49 30 26 103 29 22
Juliane Spence
Juliane Spence
Production & PR
juliane@f-cat.de / +49 30 26 103 29 33

Featured artists