Kayhan Kalhor

Iran
Classical Middle East
Kayhan Kalhor

Kayhan Kalhor ist ein international renommierter, Grammy-prämierter Großmeister der Kamantsche (iranische Stachelgeige) und der Setar (Langhalslaute), der durch seine vielfältigen musikalischen Kollaborationen die persische Musik global bekannt gemacht hat. Er ist weithin als einer der wichtigsten Botschafter iranischer Musik und Kultur anerkannt. Ein Wunderkind an der Kamantsche, dessen musikalische Karriere schon mit sieben Jahren begann, beherrscht er nicht nur das klassische iranische Repertoire (radif) perfekt, sondern auch das westliche. Kalhor ist einer der größten Stars und kreativsten Köpfe der iranischen Musikszene und hat sich eine treue Fanbase aufgebaut, was sich unter anderem in seinen Social Media Kanälen spiegelt (Facebook 340k, Instagram 470k Fans).

Geboren in Teheran, Iran, begann er mit 13 Jahren auf Einladung beim nationalen Orchester des iranischen Radios und Fernsehen zu spielen, wo er fünf Jahre blieb. Mit 17 Jahren wurde er Teil des Shayda Ensembles des Kulturzentrums Chavosh, der zu der Zeit prestigeträchtigsten kulturellen Einrichtung des Landes. Hinzu kamen musikethnologische Reisen insbesondere in die Gebiete Khorasan und Iranisch Kurdistan.

Kalhor hat als Solist mit verschiedenen Ensembles Welttourneen gespielt, so unter anderem mit den New Yorkern Philharmonikern und dem Orchestre National de Lyon. Er hat die berühmten Ensembles Dastan und Masters of Persian Music mitbegründet. Als Komponist schrieb Kalhor unter anderem für die herausragenden iranischen Sänger Mohammad Reza Shajarian und Shahram Nazeri. Er ist eines der Originalmitglieder des vom Starcellisten Yo-Yo Ma gegründeten Silk Road Ensembles, mit dem er nach wie vor tourt und komponiert. Kalhor wurde im Laufe seiner Karriere für insgesamt drei Grammys nominiert, 2017 gewann er die Auszeichnung mit dem Silk Road Ensemble.

Videos
  • Kayhan Kalhor & Toumani Diabaté live at Morgenland Festival Osnabrück
    Kayhan Kalhor & Toumani Diabaté live at Morgenland Festival Osnabrück
  • Kayhan Kalhor live at Morgenland Festival Osnabrück 2012
    Kayhan Kalhor live at Morgenland Festival Osnabrück 2012
  • In Concert: Kayhan Kalhor and Ali Bahrami Fard
    In Concert: Kayhan Kalhor and Ali Bahrami Fard
  • Kayhan Kalhor (iran) & Rembrandt Trio [ live on tour 2016 ]
    Kayhan Kalhor (iran) & Rembrandt Trio [ live on tour 2016 ]
Bilder
  • Kayhan KalhorKayhan Kalhor Kayhan Kalhor Kayhan Kalhor
Presse
This was an intense, memorable and almost exhaustingly emotional set.
The Guardian, 11.06.2014
Experimentalism is always more rewarding when it leads to resounding emotional depth, and this is as good an example as you'll find of a group of musicians achieving that ideal balance.
Pitchfork, 23.01.2009
...a transcendent performance of stellar virtuosity and relentless spirituality.
All About Jazz, 08.09.2013
Diskografie
Scattering Stars Like Dust
Scattering Stars Like Dust
1998
Night, Silence, Desert
Night, Silence, Desert
2000
Without You
Without You
2002
In the Mirror of the Sky
In the Mirror of the Sky
2004
Faryad
Faryad
2005
The Wind
The Wind
2006
Decca / ECM
Silent City
Silent City
2008
Soroude Mehr
Soroude Mehr
2007
Saze Khamoosh
Saze Khamoosh
2007
Voices of the Shades
Voices of the Shades
2011
I Will Not Stand Alone
I Will Not Stand Alone
2012
Kula Kulluk Yakişir Mi
Kula Kulluk Yakişir Mi
2013
ECM
Hawniyaz
Hawniyaz
2016
Line up

1 bis 4 Musiker + 1 Crew

Verfügbarkeit

Territorien:

Europa

2019 ganzjährig
2020 ganzjährig
2021 ganzjährig

Featured artists