Impressum

facebookOwncloudE-mail: info@f-cat.de | Telefon: +49 (0)30 26 103 29-20 deutsche Version english version

f-cat productions

 

Tickets

Tickets zu vielen Konzerten unserer Künstler gibt es unter Tourdaten und außerdem an allen Vorverkaufsstellen.

Soul, Funk, Groove

Ed Motta

| Brasilien

„Ed Motta zündet ein Scat-Feuerwerk. Tonsilbe um Tonsilbe reiht er aneinander, ahmt Bass, Gitarre, Schlagzeug nach. Silbe um Silbe steigert er Tempo und Intensität, stellt stimmlich gewaltigen Parts ruhige, zurückgenommene Tongesten gegenüber. Aus dem Tiefbass wechselt er in die Kopfstimme, ahmt mit nichtsprachlichen Lauten diverse Klangeffekte nach. Er schnipst auf die Zwei und auf die Vier, klopft sich auf den Schenkel. Sein Körper ist die Rhythmusgruppe.“
(Badische Zeitung, 2016)


„„Perpetual Gateways“ beinhaltet nun auch wieder eine ordentliche Portion radiotauglicher Soulfunktunes reinster Güteklasse, wo es zum Teil sehr stark nach Steely Dan riecht.“
(sound & image, 2016)

„Seit Donny Hathaway hat kaum jemand so geklungen, das ist der Maßstab, der hier angesetzt werden muss. Butterweicher Jazz-Soul-Pop wie zu besten Steely-Dan-Zeiten.“
(hvv.mag.de, 2016)


„Das sind richtig edle Songperlen, die Motta da mit samtiger Soulstimme in die Welt sitzt.“
(Neue Ruhrzeitung, 2016)

„Motta ging es in seinem Album vielmehr darum, […] das Unmögliche möglich zu machen: Und zwar das beste Steely-Dan-Album aufzunehmen, das nicht von Steely Dan selbst stammt. Was soll man dazu sagen? Der Mann hat es geschafft. Wie die brasilianische Fussballmannschaft: Weltmeisterlich.“
(Die Welt, 2014)

"Genauso zeitlos klingt AOR: harmonisch ausgeklügelte Songs mit genialen Hooks, unaufdringlichen aber effektiven Soli und on Top Mottas leidenschaftlichen Vokalisen"
(Tonart, 2013)

"Ich kann „AOR“ einfach nicht genug loben! Schon lange hat kein Album mehr derart kompromisslos und prall gefüllt mit unaufdringlichem, zurückhaltendem Charme und ganz viel Soul in der Magengrube überzeugen können, wie dieses"
(Jazzdimensions, 2013)

"Der 41-jährige Sänger und Songwriter aus Brasilien ist in seinem Heimatland mit seinem unverwechselbaren Sound zwischen Jazz, Rock und Funk längst ein Star. Mit „AOR“, seinem mittlerweile zwölften Soloalbum, steuert der vielbeschäftigte Musiker aus Rio, der bereits für einen Grammy nominiert war, endlich auch bei uns in Europa aud den verdienten Durchbruch zu"
(Piranha, 2013)

"Es passiert nicht oft, dass einen ein Album noch so richtig vom Hocker reißen kann. „AOR“, der neue Longplayer des brasilianischen Soul-Routiniers ed Motta, ist so ein Album. Vom allerersten Takt an strömt authentischer, retrospektiver Soul und Funk wie ein Siebziger Jahre-Groove-Gemälde von Michael Franks aus den Lautsprechern"
(Jazzdimensions, 2013)

Er ist seit Ende der 1980er-Jahre der Referenzpunk des jazzigen Soul in Brasilien schlechthin"
(Rolling Stone, Juli 2013)

"In der Unaufgeregtheit liegt eine ungeheure Perfektion, in der Relaxtheit grandiose Detailverliebtheit"
(Rolling Stone, Juli 2013)

On Tour

 (4915 Bytes)

Avishai Cohen

23.09. DE-Lüneburg
04.04. DE-Hamburg

Avishai Cohen ist nicht nur ein weltklasse Bassist sondern auch ein hervorragender Komponist und Sänger. Nach seinem Karriereeinstieg mit Chick Corea hat Cohen nun sich selbst einen anerkannten Namen in der Szene gemacht. Im März 2015 erscheint sein neues Album!