Youssou N'Dour

Senegal
Vocal Pop African
Youssou N'Dour

Youssou N'Dour gilt als einer der wichtigsten und erfolgreichsten Künstler Afrikas. In den letzten 40 Jahren beeinflusste kein anderer Künstler die Afrikanische Musik so sehr wie Youssou N'Dour.
Er arbeitete mit Größen wie Paul Simon, Peter Gabriel und dem japanischen Soundtrack-Komponisten Ryuchi Sakamoto zusammen und wirkte auf deren legendären Alben "Graceland", "So" und "Beauty" mit. Peter Gabriel war so sehr von der Zusammenarbeit begeistert, dass er Youssou N'Dours Stimme als "flüssiges Silber" bezeichnete.
1994 sorgte er mit "Seven Seconds", seinem Duett mit Neneh Cherry, auch auf europäischer Bühne für Furore. Sowohl in Italien, Finnland, der Schweiz als auch in Frankreich belegte der Song Platz 1 der Single-Charts. 2005 gewann er einen Grammy für das beste Weltmusik-Album ("Egypt"). 2007 kürte der Rolling Stone sein Werk "Rokku Mi Rokka" zu einem der 50 besten Alben des Jahres.

Videos
  • Youssou NDOUR - SOUVENIR - VIDEO OFFICIAL
    Youssou NDOUR - SOUVENIR - VIDEO OFFICIAL
  • Africa Festival: Best of Youssou N'Dour "14.06.2013"
    Africa Festival: Best of Youssou N'Dour "14.06.2013"
Presse
„He's undoubtedly one of the most beloved artists in the entire continent of Africa."
Rolling Stone
„Er ist Afrikas größter lebender Popstar, ein Sänger von Weltformat."
Spiegel Online
Diskografie
Africa Rekk
Africa Rekk
2016
Sony Music
Line up

Youssou N'Dour - Lead Vocal
Abdoulaye Lo - Drums
Moustapha Gaye - Guitar
Pape Oumar N'Gom - Guitar
Assane Thiam - Tama
Babacar Faye - Percussion
El Hadji Faye - Percussion
Birame Dieng - Backing Vocals
Pascale Kameni Camga - Backing Vocals
Moustapha Faye- Keyboards
Jean Jacques Obam Edjoo - Bass
Alain Oyono - Saxophone
Pape Moussa Sonko - Dance Percussion

Verfügbarkeit

Territorien:

Deutschland, Österreich, Osteuropa, Schweiz

2017 auf Anfrage
Kontakt
Frank Abraham
Frank Abraham
Managing Director, Booking Agent
fa@f-cat.de / +49 30 26 103 29 20
Kora Büttner
Kora Büttner
Production & PR
kora@f-cat.de / +49 30 26 103 29 31

Featured artists