Danilo Perez

Panama
Jazz Latin
Danilo Perez

Veränderungen und Unsicherheiten können im sozialen Umfeld zu Missverständnissen und Spaltungen führen. Als natürliches Mittel gegen diese unglückliche Situation kann Musik dienen und vermittelt die aufmunternde Botschaft von Beziehung, Verbindung und Gemeinsamkeit. Danilo Perez‘ Global Messenger Projekt verfolgt eine Mission, die weltweit relevant ist. Bei der Diskussion über die heilenden Eigenschaften der Musik spricht der panamaische Jazzpianist, Humanist und Pädagoge von der „recovering the function of the artist as a tool to redirect humanity in a positive direction“. Die Global Messengers kamen durch die Kultur und die Erfahrungen ihrer Mitglieder aus den Vereinigten Staaten, Palästina, Griechenland, Jordanien und Panama zustande. Farayi Malek (Gesang), Vasilis Kostas (laouto), Layth Sidiq (Geige), Naseem Alatrasch (Cello), Tareq Rantisi (Perkussion) und Pérez setzen ihre Talente ein, um durch schöne Melodien und markant synkopischen Rhythmen zu überzeugen. Diese Musik und Performances haben die seltene Fähigkeit, ein Publikum in die alte Praxis des Gemeinschaftsaufbaus zu entführen.

Pérez inspiriert junge Spieler, wenn sie ihr Handwerk erlernen zu der Annahme, dass sie ihre Gemeinschaften positiv beeinflussen können. Er ist UNESCO-Künstler für den Frieden, Kulturbotschafter in der Republik Panama, Gründer und künstlerischer Leiter des Panama Jazz Festivals sowie Gründer und künstlerischer Leiter des Berklee Global Jazz Institute im Berklee College of Music in Boston.

Videos
  • Danilo Pérez, John Patitucci, Brian Blade "Children of The Light" - Live @ Blue Note Milano
    Danilo Pérez, John Patitucci, Brian Blade "Children of The Light" - Live @ Blue Note Milano
Presse
“There is nothing small about Danilo Perez’s ambitions. The pianist wants nothing less than to create a Panamanian style of jazz composition.” “There is nothing small about Danilo Perez’s ambitions. The pianist wants nothing less than to create a Panamanian style of jazz composition.”
JazzTimes
“Danilo Perez is a man with some serious jazz cred. The Panamanian pianist got his start playing with Dizzy Gillespie, and continued with Wayne Shorter. As a composer and bandleader himself, he’s practically peerless.” “Danilo Perez is a man with some serious jazz cred. The Panamanian pianist got his start playing with Dizzy Gillespie, and continued with Wayne Shorter. As a composer and bandleader himself, he’s practically peerless.”
NPR
Diskografie
Panama 500
Panama 500
2014
Mack Avenue Records
Across the Crystal Sea
Across the Crystal Sea
2008
Universal Music Group
Motherland
Motherland
2000
The Verve Music Group
Central Avenue
Central Avenue
1998
Impulse! Records
PanaMonk
PanaMonk
1996
Impulse! Records
Line up

Danilo Perez - piano

Farayi Malek - vocals

Vasilis Kostas - laouto

Layth Sidiq - violin

Naseem Alatrash - cello

Tareq Rantisi - percussion

Verfügbarkeit

Territorien:

Deutschland, Österreich, Schweiz

2020 Mai, Juni, Juli, Oktober, November
2021 März, Mai, auf Anfrage, April
Kontakt
Patrick Weissenfels
Patrick Weissenfels
Head of A&R Jazz, Booking Agent
pw@f-cat.de / +49 30 26 103 29 22
Tatjana Sopart
Tatjana Sopart
Production & PR
tatjana@f-cat.de / +49 30 26 103 29 33

Featured artists