Amir ElSaffar - Rivers Of Sound

IrakUSA
Jazz Classical Experimental Middle East
Amir ElSaffar - Rivers Of Sound

Der irakisch-amerikanische Trompeter, Santurspieler, Sänger und Komponist Amir ElSaffar beherrscht unterschiedliche musikalische Stile und hat einen einzigartigen Ansatz entwickelt, um Aspekte der nahöstlichen Musik mit dem amerikanischen Jazz zu verbinden und die Grenzen jeder Tradition zu erweitern.

ElSaffars Rivers of Sound Orchester präsentiert 17 Musiker aus einem breiten Spektrum von Traditionen; Gemeinsam kreiert die Gruppe eine völlig neue musikalische Sprache, die etablierte Vorstellungen von Stil und Konvention überwindet. Bei der Aufführung von Not Two, einer Komposition von ElSaffar, interagiert jeder Musiker im Orchester von Rivers of Sound mit der Gruppe, um durch die Kombination von Improvisation und Komposition, der Verschmelzung von Musiksprachen, Maqam und Polyphonie einen neuen Ansatz für transkulturelle Musik zu schaffen.

ElSaffar erhielt Mittel aus dem MAP Fund und dem Arab Fund für Kunst und Kultur, um Rivers of Sound zu gründen. Die 17 Mitglieder kamen im April für drei Tage nach New York aus weit entfernten Städten wie Katar, Palästina und Brüssel. Zusammen meisterten sie die Premiere von Not Two im Lincoln Center und verbrachten einen epischen 14-Stunden-Tag in den Avatar Studios, wo sie die 80-minütige Suite direkt auf Band aufnahmen. ElSaffar glaubt, dass die Natur dieses Sounds nicht digital erfasst werden kann und sich allem Analogen verpflichtet hat.

Als Preisträger des Doris Duke Performing Artist Award 2013 und Gewinner des Carmine Caruso Jazz Trumpet Competition leitet er weiterhin vier von der Kritik gefeierte Ensembles:

  • Two Rivers, das die musikalischen Sprachen des irakischen Maqam und des zeitgenössischen Jazz vereint
  • Das Amir ElSaffar Quintet, ElSaffars mikrotonale Kompositionen mit Standard-Jazzinstrumenten spielend;
  • Safaafir, das einzige Ensemble in den USA, das den irakischen Maqam in seinem traditionellen Format aufführt und konserviert
  • The Alwan Ensemble, spezialisiert auf klassische Musik aus Ägypten, der Levante und dem Irak.
Videos
  • Amir ElSaffar and Rivers of Sound – Jourjina Over Three
    Amir ElSaffar and Rivers of Sound – Jourjina Over Three
  • Amir ElSaffar’s Rivers of Sound Orchestra - "Not Two" Album Trailer
    Amir ElSaffar’s Rivers of Sound Orchestra - "Not Two" Album Trailer
Presse
"Alles ist da, in der Partitur fein verteilt, der Posaunenchor, die Ruf-und-Antwort- Tradition des Blues, die Atmosphäre des basars, das geräuschig Rätselhafte der Neuen Musik"
Zeit Online
Diskografie
Not Two
Not Two
2018
New Amsterdam Records
Line up
Rivers of Sound

Amir ElSaffar - Santur / vocal, trumpet
Carlo DeRosa - upright bass
Ole Mathisen - tenor saxophone, soprano saxophone
Fabrizio Cassol - alto saxophone
Nasheet Waits - drums
Tareq Abboushi - buzuq
Dafer Tawil - Oud / percussion
George Ziadeh - oud / vocal
JD Parran - clarinet, bass saxophone
Mohamed Saleh - oboe / English horn
Tim Moore - Dumbek / frame drum
Miles Okazaki - Electric guitar
Aruán Oritz - piano
Rajna Swaminathan - mrudangam
Naseem Alatrash - cello
Dena ElSaffar - violin
Jason Adasiewicz - vibraphon

Verfügbarkeit

Territorien:

Europa

2018 November, Oktober
Kontakt
Michael Winkler
Michael Winkler
Booking Agent
michael@f-cat.de / +49 30 26 103 29 25

Featured artists