Impressum

facebookOwncloudE-mail: info@f-cat.de | Telefon: +49 (0)30 26 103 29-20 deutsche Version english version

f-cat productions

 

Tickets

Tickets zu vielen Konzerten unserer Künstler gibt es unter Tourdaten und außerdem an allen Vorverkaufsstellen.

Contemporary Kurdish Folk Music

Aynur

| Türkei

Aynur wurde in Dersim im Osten der Türkei geboren. 2004 veröffentlichte sie ihr Debüt-Album „Keca Kurdan“ und arbeitete danach für mehrere Alben sowie live mit zahlreichen namhaften Musikern und Bands zusammen, darunter Kinan Azmeh, Mercan Dede, Morgenland All Star Band, Cemil Qocgiri, Kardes Türküler, Nerderland Blazers Ensemble, Sertab Erener, Mikail Aslan oder Orient Expressions.

2004 zierte ihr Gesicht das Cover der bekannten Musikzeitschrift “Folk Roots” (fRoots ) in Großbritannien und fand sich auch auf dem Titel einer Sonderbeilage der Londoner Times am 21. März 2005 zum Thema Kultur und Vielfalt in der Türkei. Doch nicht nur in den Printmedien wird über Aynur berichtet. Mittlerweile ist die Künstlerin in ganz Europa bei TV- und Radioauftritten zu erleben. Einige ihrer Songs sind als Soundtracks bekannter TV-Serien und Filme zu hören.

2005 wurde Aynur in Fatih Akins Dokumentation „Crossing The Bridge – The Sound of Istanbul“ als Sängerin portraitiert. 2006 nahm sie an der „world music exposition“ WOMEX im spanischen Sevilla teil und ging danach auf Welttournee. Sie bereiste neben Europa auch Singapur, Brasilien, die USA, Kanada und Tunesien.

Im Januar 2010 trat Aynur beim „Küstendorf Film and Music Festival” auf, welches von dem bekannten Regisseur Emir Kusturica organisiert wird. Hoch gelobt wurde ihr künstlerisches Können dort nicht zuletzt vom Publikum des Festivals, zu dem weltweit namhafte Schauspieler und Regisseure zählten. Nach einer zweijährigen Produktionszeit brachte Aynur noch im selben Jahr ihr Album „Rewend“ bei Sony Music heraus. Fatih Akin führte beim Video zum Titelsong „Rewend“ in Hasankeyf Regie.

Ihre neueste Veröffentlichung „Hevra/Together“ ist eine Zusammenarbeit mit dem großen spanischen Produzenten, Songwriter, Gitarristen und fünfmaligem Latin-Grammy-Gewinner Javier Limón, der auch für seine Arbeit mit Weltmusik-Superstars wie Buika, Yasmin Levy und Mariza bekannt ist. Das Ergebnis ist eine kunstvolle Verbindung von Flamenco und kurdischer Musik, die alle Grenzen überwindet. „Hevra“ vereint die Farben des Ostens und des Westens und gibt ihnen einen gemeinsamen musikalischen Ausdruck.

Im August 2014 stand Aynur u.a. mit Yo-Yo Ma & Silk Road Ensemble in Istanbul auf der Bühne. Mit ihrem aktuellen Projekt mit Kayhan Kalhor, Salman Gambarov & Cemil Qocgiri/ Hawnizaz Quartet gibt sie zahlreiche Konzerte weltweit. Internationale Medien loben ihre Arbeit und ihre kurdischen Folk Alben sind Bestseller. So hat sich Aynur über die Grenzen der Türkei hinaus einen Namen gemacht.

On Tour

 (6922 Bytes)

Pippo Pollina

25.03. DE-Bochum
26.03. DE-Kreuztal
28.03. DE-Amberg
29.03. DE-Neustadt an der Waldnaab
30.03. DE-Plauen
02.04. DE-Kaarst

Einer der beliebtesten und erfolgreichsten Liedermacher aus Italien im deutschsprachigen Raum. Nach seiner 1 ½ jährigen Konzertpause geht er 2017 und 2018 in verschiedenen Formationen wieder auf Tournee.